Ein Freund für Nanoka

15027831_1820020984944762_8875025112072652665_n

Heute kommen wir zu einem meiner liebsten Shojo Manga momentan.
Schon allein das Cover ist wunderschön

Highschool Schülerin Nanoka hat es nicht leicht, ihr Freundinnen reden ständig von ihren Beziehungen und wie toll es ist einen Freund zu haben, doch Nanoka kann sich schwer verlieben weil sie in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht hat.
Als sie alleine durch die Stadt geht hört sie zufällig ein Gespräch unter Jungs mit und ist von den Worten eines Mittelschülers so berührt das sie ihm spontan ein Liebesgeständnis macht ohne ihn überhaupt gesehen zu haben!
Kann der hübsche Kiriyama die Wunden in ihrem Herzen heilen ? Obwohl er Nanoka erst zurückweist kann sie ihn einfach nicht aufgeben….

Sowas hab ich noch in keinem Shojo Manga gelesen ! Die Üblichen Liebesgeschichten gibt es wie Sand am Meer, aber diese hier ist völlig anders und ich liebe es ! ich liebe den Zeichenstil, denn er ist so „weich“, ich liebe die Figuren (vor allem den sanften Kiriyama) und die Dialoge. Ich finde es auch sehr authentisch das die Figuren sich viele Gedanken um den nächsen Schirtt machen und nicht alles so schnell geht.
Wer Shojo Mangas mag empfehle ich diesen Manga uneingeschränkt!
Mittlerweile gibt es auch schon Band 2 von TOKYOPOP Deutschland

– Sabsi

Advertisements